rohanda

 

ARCHIV 

 

Schon als Kind war ich fasziniert von Bibliotheken. Diese Fülle an Büchern, das gesammelte Wissen - und da durfte man sich einfach so bedienen. Welch ein Geschenk!

Eine andere Errungenschaft in einer solidarischen Gesellschaft sind für mich Tauschbörsen: Wir geben nach unseren Möglichkeiten und nehmen nach unserem Bedarf.

Die konsequente Weiterentwicklung dieser Idee sind die sogenannten Umsonstläden, die ich - meisst in der linken Szene - in verschiedenen Städten mit unterschiedlichen Angeboten gefunden habe.

Bezüglich des Gutes "Information" ist das Internet für mich eine unerschöpfliche Quelle. Zwar geht es im Netz auch oft um's Verkaufen und Geldverdienen, aber ich bin immer wieder freudig überrascht, wie viel Wissen, Fachinformationen, Erfahrungen, Geschichten und Bilder hier kostenlos dargeboten werden.

In diesem Sinne verstehe ich auch dieses "Archiv". Ursprünglich dazu gedacht, dass mir meine Arbeitsmaterialien immer verfügbar sind - egal wo ich gerade bin - wollte ich schon bald diesen Bereich auch für KollegInnen, KursteilnehmerInnen und interessierte BesucherInnen dieser Seite öffnen. Die Regularien für den passwortgeschützten Bereich finden sich hier.

 

Methoden      -       Literaturlisten      -       Fotos       -       Texte